Kapitel 4: Go West! Teil 3 (Reiseberichte)

N-M, Nürnberg, Samstag, 09. Februar 2019, 17:19 (vor 191 Tagen) @ Krümelmonster

Vielen Dank für diesen super interessanten Bericht!

Dann ging es nicht etwa im Rahmen des Möglichen über die SFS (von Highspeed möchte ich beim 411 mal gar nicht sprechen^^), sondern die Anzeige vermeldete meistens 150 – 180 km/h, manchmal bis zu 200 – ich konnte mir quasi bildlich vorstellen, wie der Tf des 403 hinter uns ins Führerpult biss. An den Unterwegsbahnhöfen ist keine Überholung möglich, da die Bahnsteige zu kurz sind (daran scheitert ja auch eine Verlängerung des notorisch hoffnungslos überfüllten MüNüX). In Ingolstadt wäre eine Überholung theoretisch möglich, aber südlich davon ist der 403 ja auch nicht schneller, dementsprechend überholte er auch nicht.^^

Theoretisch möglich ist noch eine fliegende Überholung mit überholtem Zug im Gegengleis. Zumindest nordwärts ist mir das kurz vor Nürnberg schon passiert (war auch die Kombination 411 und 403). Da gabs auch irgendwelche Verzögerungen, und ich steig in München auch immer in den ein, der wohl als nächstes fährt und hatte mich schon gefreut den richtigen erwischt zu haben, und dann wurden wir noch kurz vorm Ziel tatsächlich überholt... Die Voraussetzungen dafür sind aber natürlich selten gegeben, schließlich muss das Gegengleis ganz schön lange frei sein. Ich war auch echt überrascht als ich bemerkt habe, dass rechts von uns plötzlich noch ein Zug fährt. :-)

Grüße,
N-M


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum