Selber schuld (Allgemeines Forum)

ICE-TD, Samstag, 09. Februar 2019, 17:07 (vor 159 Tagen) @ Alibizugpaar

Und die Ökologie, der Verschleiß? Jede extra Lok sind nochmal 80-90t Masse, die mit befördert werden wollen. Die meisten Leute hängen Wohnwagen nur dann an den Bus, wenn sie in den Campingurlaub fahren. Zur Arbeit, zur Reithalle oder zum Rewe eher selten. Was also hat eine zweite Lok an einem Güterzug von Rotterdam nach Wien auf ganzer/überwiegender Streckenlänge am Zug zu suchen, wenn sie nur auf 1 kritischen Abschnitt benötigt wird?

Du hast einen Denkfehler, die Ökologie sieht vielleicht sogar besser aus als mit einer Lok. Der Energiebezug erhöht sich bei einer Doppeltraktion nur geringfügig (um den Eigenbedarf der zweiten Lok), aber die Rückspeiseleistung steigt erheblich bei einer Doppeltraktion, Bremsungen bei denen man vorher zusätzlich die Druckluftbremse nehmen musste um Geschwindigkeitsreduzierungen auszuführen können nun öfter mit der E-Bremse allein ausgeführt werden. Auf alle Fälle werden erheblich mehr kWh zurückgespeist als mit einer Lok.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum