8 + 0, ist doch ganz einfach (Allgemeines Forum)

Murrtalbahner, Freitag, 08. Februar 2019, 23:23 (vor 74 Tagen) @ Holger2

Wenn wir hier Recht und Ordnung hätten und alle Politiker ihrem Amtseid nachgehen würden, gäbe es S21 gar nicht.


Das ist Blödsinn, denn was Recht und Ordnung ist, definiert sich aus Gesetzen und Vorschriften und nicht aus der persönlichen Meinung von Murrtalbahner.

Tatsächlich würde noch kein Gerichtsurteil gegen S21 entschieden.Es gab eine Volksabstimmung, die pro S21 ausgefallen ist.

Zu Recht und Ordnung gehört es auch irgendwann seine eigene Niederlage anzuerkennen und zu akzeptieren. Was ich Gangolf Stocker übrigens hoch anrechne.

Um dir mal ein bisschen auf die Sprünge zu helfen:
Die politischen Entscheidungsträger sind dem Wohle des Volkes verpflichtet und ja, auch um sich an Recht und Gesetz zu halten. Nur hat S21 nur wenig mit Recht und Gesetz zu tun und basiert einzig und allein auf zahlreichen Ausnahmen oder dem Verständnis "wird schon werden". Ebenso gehört zu diesen Verpflichtungen auch Wahrheit und genau diese wurde von den Herrschaften mehrfach großzügig interpretiert. Es gab durchaus schon Urteile gegen die Pro-S21-Riege, so z.B. bei den geschwärzten Unterlagen in S21 Unterlagen. Ebenso das Urteil zum Polizeieinsatz im Schlossgarten. Eine Beteiligung des Landesregierung bzw. der politische Druck war dermaßen offensichtlich, aber da sich keiner der Entscheidungsträger an irgendwas erinnern konnte, und die Nutzung von Dienstmail wurde bis aufs letzte Korn vor Gericht zu verhindern versucht. Der Dreck am Stecken roch dabei schon bundesweit. Man wollte Dinge unbedingt vertuschen. Nur noch drei Stichworte: Ein Brandschutzkonzept muss für alles und jeden vorgelegt werden, bevor gebaut oder veranstaltet oder betrieben wird. Nur bei S21 bastelt man schon seit über 20 Jahren und man immer noch nichts funktionierendes. Der Denkmalschutz wurde großzügig ausgehebelt. Die Volksabstimmung wurde wohlwissend auf falschen Angaben zu Kosten und Ausstiegskosten ausgetragen.
Um die finanziellen Querverflechtungen der politischen Entscheidungsträger nachvollziehen zu können (und das nur auszugsweise!!) empfehle ich das Ansehen der letzten ZDF-Sendung "Die Anstalt".

Nein, das hat mit meiner Meinung nichts zu tun. S21 ist im Grundsatz eine gar nicht so verkehrte Idee. Aber es gibt gravierende Fehler in der Planung und insbesondere bei der politschen Ausführung, so dass ich wirklich nichts damit anfangen kann.

Achja, die Mehrheit der Anwesenden hat sich für eine Filderbahnhofvariante entschieden, die der DB nicht gepasst hat, also wird halt was anderes gebaut.

Das hat meiner Anschicht nach nichts mehr mit Rechtsstaatlichkeit und den per Eid geleisteten Verpflichtungen der Politiker zu tun, auch wenn da kein Gericht ran kommt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum