10-Minuten-Takt für NL sehr gut! (Allgemeines Forum)

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Freitag, 08. Februar 2019, 09:52 (vor 193 Tagen) @ ThomasK

Hallo ThomasK,

Die Aussage:

"Wij willen voorkomen dat we vast komen te staan op overvolle wegen en in drukke treinen. Waar bevolking en bedrijvigheid groeien, zijn extra auto-, spoor- en vaarwegen nodig. Daarom stellen we meer geld beschikbaar voor onze infrastructuur. Het Infrastructuurfonds wordt ook na 2030 verlengd.


kapiere ich nur halb.

Wir möchten vorbeugen dass wir fest geraten auf vollen Strassen und in vollen Zügen. Dort wo Bevölkerung und Wirtschaft wachsen, sind etra Autobahnen, Eisenbahnen und Wasserstrassen nötig. Somit stellen wir mehr Geld für Infra verfügbar, auch nach dem Jahr 2030.

Nun müsste man wissen, wie hoch der ist und ob die Investition in die Schiene und in die Straße aus demselben Fond bezahlt werden. Ist es möglich Mittel von der Straße auf die Schiene umzuschichten?

Möglich ist es. Es fehlt aber an Wille. VVD ist eine neoliberale Partei. Gestern waren bei uns Klima-Schülerstreiks. Die Schüler möchten dass jetzt agiert wird, nicht erst Jahre später. Wenn die Wahlrecht hätten, hätten die vermutlich für die Grüne gewählt.

Er moet sneller en gebruiksvriendelijker treinvervoer over de HSL-Zuid komen.
Offenbar soll der Zugverkehr über die HSL-Zuid schneller werden.

Schneller und kundenfreundlicher. Schneller sollen die Züge bereits 2021 werden (IC200-Triebwagen statt lokbespanntes Surrogat). Kundenfreundlicher: vielleicht kein Zuschlag mehr auf Schiphol-Rotterdam?

Grüße aus München,
Thomas

Grüsse aus Eindhoven,

Oscar (NL), wünscht sich den Rückkehr des ICE International 222/223 Amsterdam-München v.v.

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstrangen enden nicht bei einer Staatsgrenze, sondern bei einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum