ZM: Planungs- und Baufehler bei Halles neuem Rangierbahnhof? (Allgemeines Forum)

guru61, Arolfingen, Freitag, 08. Februar 2019, 07:51 (vor 71 Tagen) @ Alibizugpaar

Wieviele Cargo-Zugbildungsbahnhöfe arbeiten denn sonst noch mit Stumpfgleisen?

Keiner, den ich kenne!
Modernster Rangierbahnhof! Da lachen ja die Hühner!

Schon 1982 hatte ich Basel Muttenz II besichtigen können. Ablaufbetrieb ohne Drücklok: Die Züge fahren in die Einfahrgruppe ein, vorderster Wagen wird mit der Gleisbremse geklemmt. Lok abgehängt und fährt weg. Zug wird entlüftet und langemacht.
Der ganze Bahnhof liegt im Gefälle von ca 10 Promillen: Daher rollt alles alleine.
Im Stellwerk gibt er ein Gleisxx "Zulauf ein" und der zug rollt über eine Staffel von Gleisbremsen bis vor den Ablaufberg, Der eben kein Rücken ist, sondern ein Gefälle von ca 50 Promillen hat.
Dan gibt er ein; Ablauf ein und das Ganze wird Computergesteuert (1982!!) gemacht. Einzig der der die Kupplungen aushängt ist noch vor Ort!
Wir waren damals mit dem Gesellschaftstriebwagen der SBB unterwegs und konnten hier (und in Zürich Limmatthal) alles vor Ort, im Stellwerk und im Echtbetrieb anschauen.

Das hat mich nachhaltig beeindruckt!

(Muttenz I ist nicht im Gefälle und hat normaler Ablaufbetrieb mit funkferngesteuerter Lok.)
Anscheinend ist Otto Blum in Deutschland nicht mehr bekannt!
https://portal.dnb.de/opac.htm;jsessionid=nT3GYCiTcTCjwnE6aUtstI2ugrejnwMz9A3u_ZyM.prod...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum