Aber hey, verkauft Arriva! (Allgemeines Forum)

agw @, NRW, Freitag, 08. Februar 2019, 07:37 (vor 70 Tagen) @ Paladin

Am Ende wüssten wir gar nicht mehr wohin mit den ganzen Gewinnen.


Das EU-Wettbewerbsrecht kennst du? Frag mal bei Siemens oder Alstom nach...


Das war ironisch gemeint. Manche meinen ja, je mehr die DB nichts mehr mit deutschen Bahnen zu tun hat, desto besser.


Du unterstellst mir ja jetzt fast solche Sachen wie SveFC

Nur weil ich nicht dafür bin, sämtliche Auslandsaktivitäten zu verramschen, kommst du zu so einer Aussage?

Ich habe keinen direkt angesprochen. Wenn du dich angesprochen fühlst, liegt das an dir.

Es gibt auch niemanden im Bund, der irgendwas "verramschen" will. Daher braucht man darüber auch gar nicht reden.
Fakt ist aber, dass das, worum es hier im Forum geht, nur einen ganz kleines Teil des Umsatzes und daher auch der Aufmerksamskeit der DB AG hat. Obwohl es eigentlich der wichtigste Teil des Geschäfts sein sollte. Wenn man dem zustimmt, kann man nicht gleichzeitig für das Halten von sämtlichen (oft bahnfremden) Auslandsaktivitäten sein.

Das Hinweisen auf aktuelle, kurzzeitige Gewinne im Ausland zeigt auch ganz gut, wo der Fokus für diese Leute liegt.

--
"Tägliche Reisendengängelung - Powered by DB"
- SveFC


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum