"Gelenkte" Ausschreibungen ... (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Donnerstag, 07. Februar 2019, 21:50 (vor 15 Tagen) @ Garfield_1905

Huhu.

Spricht vieles für gewollte Betreiberwechsel.

Ich frage mich nur (das meine ich ehrlich !), warum sollte man das wollen ?

In Niedersachsen z.B., um mehrere relativ gleichwertige Bewerber zu haben.

Ich erinnere mich an die Emsland-/Mittellandnetz-Ausschreibung. Ursprünglich EINE Ausschreibung. Die dann geteilt wurde. Die DB hatte am Emsland kein Interesse wegen fehlender Anbindung an die eigene Werkstatt - wäre nur bei der fremden DB Regio in Münster leerfahrtenlos möglich gewesen. Das war also klar, dass das an Dritte geht. Dafür sollte die DB Rheine/Bielefeld Braunschweig gewinnen. Aber man war zu arrogant im Zeichen des Sieges und wollte nicht so günstig fahren wie die LNVG es wollte. Bis denen der Kragen platzte und die Westfalenbahn zu dem Netz kam wie die Jungfrau zum Kind.

Nein, BEWEISEN kann ich das nicht. Deswegen kennzeichne ich das hier als meine Vermutung. Allerdings fanden ähnliche Gedanken ihren Weg in seriöse Eisenbahnmagazine.

Nach meiner Erfahrung wollen die Landesnahverkehrsgesellschaften die Leistungen möglichst günstig (!), aber auch innovativ, abgedeckt wissen.


Du darfst sie persönlichen Animositäten und Gefälligkeiten nicht vergessen. Alle Beteiligten kennen sich doch persönlich von Branchentreffen und vom Golfen. Da spielen dann auch weiche Faktoren eine Rolle. Auch wenn sich das auch nie beweisen läßt. Aber das sagt einem allein schon die Lebenserfahrung. Oder sollten Ausschreibungen der einzige Ort sein, wo nicht gekungelt wird; mal mehr, mal weniger. Eher unwahrscheinlich.

Wobei es dir natürlich unbenommen ist, an das Gute im Menschen zu glauben und dass Ausschreibungen ganz streng nur nach Recht und Gesetz ablaufen ohne vorherige Kommunikation in Form von Absprachen. Wieviele Kartelle aber wurden schon in anderen Branchen aufgedeckt ...

Schöne Grüße von jörg


Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum