Talgo Verfügbarkeit ... (Aktueller Betrieb)

Blaschke, Osnabrück, Dienstag, 05. Februar 2019, 20:44 (vor 166 Tagen) @ Oscar (NL)

Huhu.

Einzelradgarnituren so wie sie in Spanien verkehren, wären selbstverständlich der Hammer. Diese sind ja sehr laufruhig. Aber die haben den Nachteil, dass sie fest sind. Man kann nicht einfach einen defekten Wagen rausnehmen. Klassische IC-Garnituren kann man immer noch ohne Wagen 3, 8 und 13 fahren. Man verliert 240 Sitzplätze aber Hauptsache: der Zug fährt. Bei einer Einzelradgarnitur fällt bei einem Defekt der komplette Zug aus.

Hat sich zwar wohl erledigt die Diskussion darum - aber ich erinnere mich, dass der Talgo-Nachtzug-Einsatz damals sehr ausfallarm war, weil die DB mit Talgo einen Wartungsvertrag geschlossen hatte und Talgo eben hohe Verfügbarkeit zusagte. Was auch gelang. So mein Erinnerungsstand.


Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum