Pure Spekulation (Umläufe, Tz-Anfragen, Tz-Taufen)

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Montag, 04. Februar 2019, 14:51 (vor 47 Tagen) @ Proeter

Es gibt zuviele Schäden durch Eisabwurf.


Was genau geht denn bei Eisabwurf beim ICE kaputt, was aber beim TGV nicht kaputt geht (und beim ICE auf KRM mit vmax=200 auch nicht)?

Das sind halt unterschiedliche Züge, die unterschiedlich gebaut sind. Ich würde mal darauf tippen, dass der TGV als Zug mit Triebköpfen da robuster ist als der Unterboden beim verteilten Antrieb des ICE.

Und warum setzt man vmax in Frankreich nicht auch auf 200? Das scheint ja in D zu 100% zu funktionieren, nicht wahr? Oder gab's in D dieses Jahr schon Eisabwurfschaden von der KRM?

Keine Ahnung, vllt. läuft's bei den TGV? Und wenn dann eine 200 km/h ICE da langkriecht, hält der alles auf?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum