Mitführpflicht Ausweis (Allgemeines Forum)

Colaholiker @, Frankfurt / Hildesheim, Mittwoch, 16. Januar 2019, 08:09 (vor 189 Tagen) @ schlaufuxxx

Glaube nicht, dass wir uns schon so gut kennen, dass du wüsstest, worüber ich entscheide.

Au geil, da kommt ein unbekannter in die Kneipe und macht Stunk. Genau mein Fall. :->
Wobei ich mal vermute, daß in Wirklichkeit nur die Verpackung unbekannt ist.

Die Farbkopie eines Studentenausweises soll darüber hinwegtäuschen dass es kein Original ist.

Es sollte einfach nur verhindern, daß man nach der Hälfte des Semsters mit Fetzen dasitzt, die bei keiner Kontrolle mehr anerkannt werden. Genau das war nämlich das Problem, neu ausstellen laut Sekretariat nicht möglich, dann stehste da mit Deinem Talent.

Es soll garnicht erst geprüft werden, ob ein Original (noch) vorhanden ist.

Klar. 2x täglich mit ner schlechten Kopie im Zug kontrolliert werden, und dann gegen eine Bearbeitungsgebühr von keine Ahnung wie viel es damals gewesen wäre das Original zeigen. Bombenidee.

Inwiefern das ganze wirklich strafrechtlich relevant ist, um bis zur letzten Instanz durchgezogen zu werden, ist fraglich - es wurde weder etwas am Inhalt geändert, um beispielsweise nach Ende des Studiums weiterhin das Semesterticket zu nutzen, noch wurde dadurch ermöglicht, daß mehrere Personen sich ein Ticket teilen konnten, da das Ticket (wenngleich das nie umgesetzt wurde) nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis galt.
Es ist somit niemandem daraus ein Schaden entstanden.

§267 (1) StGB beginnt mit den Worten "Wer zur Täuschung..." - und getäuscht werden sollte ja niemand.

Ich bestelle jetzt erst mal eine Kiste Fisch, könnte sein, daß ich die hier gleich brauche.

Nur norwegische Trolle mögende Grüße
der Colaholiker

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum