Also ist der Giruno pro Platz teurer (Allgemeines Forum)

guru61, Arolfingen, Montag, 14. Januar 2019, 07:50 (vor 277 Tagen) @ JeDi

Jedes privat dort am Tag der offenen Tür in Bussnang aufgenommene Foto ist also illegal und könnte strafrechtlich von Stadler oder den SBB verfolgt werden.


Warum sollte das in irgendeiner Form strafrechtliche Relevanz haben? M.W. ist Fotografieren in der Schweiz nicht illegal.

Gegebenenfalls entstehen aber selbstverständlich zivilrechtliche Ansprüche.

Ach lass ihn. Solange er keine Quellen für seine Behauptungen bringen kann, soll er sich in seiner Stadlermanie austoben. Die wird sich erst legen, wenn sein Vater in Oerlikon den Schuh bekommt, und die Wahl hat zwischen Stadler oder Sozialhilfe.
Meines Wissens war der Tag der offenen Tür mit der SBB abgesprochen.
Und lange im Voraus bekannt gemacht worden. Die SBB hätte durchaus die Möglichkeit gehabt, da zu intervenieren.
Dass es eher Bombardier ist, die das grosse Schweigen wollten, dürfte doch klar sein.
Ob die Re 460 verrecken am Laufmeter, kann ich nicht beurteilen. Aber da man diese Maschinen am Fussabdruck des Pleitegeiers auf der Front gut erkennen kann, und sie auch anders tönen, kann ich dir sagen, dass ich regelmässig am Morgen so ein Ding am Zug habe und noch nie eine abgetaucht ist.

Und auch wenn man Probleme hätte: Nach einem Jahr gelenkten Betrieb, werden die Dinger funktionieren.

Im Gegensatz zum FYRA SÜD
Gruss Guru


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum