Flixtrain späterer Zustieg verboten? (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

gnampf @, Freitag, 11. Januar 2019, 18:28 (vor 74 Tagen) @ JanZ

War auch nur eine Vermutung, bzw. etwas, das ich noch im Hinterkopf hatte. Aber nachdem man auch Essen–Gelsenkirchen auf flixtrain.de buchen kann, ist es das wohl eher nicht.

Ist eher andersrum der Fall. Um als Nahverkehrszug anerkannt zu werden mußt du nachweisen das ein entsprechender Anteil deiner Kundschaft eben entsprechend kurze Strecken fährt. Da musste HKX ja damals drum kämpfen damit sie für Leute mit Nahverkehrstickets Geld bekommen.
Ansonsten gilt halt vielfach die Einschränkung vom Verbund, wer in dessen Auftrag fährt darf halt nichts nach eigenem Tarif verkaufen für eine Verbundstrecke. Wer aber eh keine Nahverkehrs- und Verbundfahrscheine anerkennt (und auch kein Geld vom Verbund bekommt) ist da frei.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum