Auf Kritik positiv reagieren (Allgemeines Forum)

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Freitag, 11. Januar 2019, 14:03 (vor 225 Tagen) @ MartinN

"Das ist ja lediglich eine Kritik und dann noch nicht mal an den Haaren herangezogen."

Zumal man in Deutschland selbst nicht weniger diskutiert und kritisiert, die Worte aus der Schweiz ergänzen das passgenau. Auch die SBB-Lok 'Rastatt' fand ich stark. Die Zustände unserer Bahn sind und uns allen doch selber bekannt und oft genug nur mit Parodien und bissiger Satire zu ertragen . Und ohne mich in irgendwelche Vertragswerke eingelesen zu haben möchte ich mir vorstellen, daß die Schweiz ihren Megatunnel nicht wie blind ins Nachtblau hinein gebaut hat, sondern auf Grundlage von Schienenverkehrsverträgen mit den Nachbarstaaten, die ihren Teil dazu beizutragen haben.

Aber so lähmend langsam, wie es hier bei uns in fast allen Bereichen voran geht wundere ich mich, daß überhaupt noch ein Land Lust hat mit Deutschland irgend einen Verkehrsinfrastrukturvertrag abzuschließen. Wenn ich mich nicht ganz falsch erinnere, dann hatte die Schweiz schon in den 60er/70er Jahren angeboten die Elektrifizierung der Allgäumagistralen vorzufinanzieren. Etwa 40-50 Jahre später wären wir dann heute soweit.

Ich stelle mir gerade vor, daß der Tunnel Puttgarden - Rodby und die Gleise nach Kopenhagen fertiggestellt sind, Deutschland aber noch in den Vorabplanungen zum Neubau der Fehmarnbrücke steckt und allein für diese Vorplanung schon 75 Mio EUR ausgegeben und 150 Aktenmeter produziert hat, sonst aber nichts zu sehen ist.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum