(S21) Projekt bringt Bahn in Schieflage - Politik wacht auf? (Allgemeines Forum)

agw @, NRW, Donnerstag, 10. Januar 2019, 18:42 (vor 70 Tagen) @ Power132

Kommt man jetzt auch auf die Idee, dass man sich vielleicht ein wenig überhebt?

Die Kosten für das Milliarden-Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 laufen aus dem Ruder. DB-Chef Lutz muss jetzt ernsthaft Alternativen prüfen.
(...)

Die Frage ist natürlich, was man jetzt bzw. dann in einem Jahr oder so, wenn das letzte Geld ausgegeben ist, noch wirklich sparen kann.
Das Kind ist ja durch die Salami-Taktik im Prinzip jedes Jahr ein Stück tiefer in den Brunnen gefallen. Das Geld ist so oder so weg.

Mit einem sofortigen Baustopp könnte man höchsten noch den Bürger vor Ort bestrafen.

Meine Vorhersage: Am Ende wird der Bund die nächsten Milliarden übernehmen, natürlich nicht, ohne vorher noch für ein paar Jahre Verzögerungen zu sorgen. Das Geld des Bundes ist endlich, daher wird jeder S21-Euro woanders bei der Eisenbahn fehlen.

--
"Tägliche Reisendengängelung - Powered by DB"
- SveFC


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum