Meine EC-Karte von der Postbank kann kein (...) (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

gnampf @, Mittwoch, 09. Januar 2019, 10:22 (vor 74 Tagen) @ Colaholiker

Ich wieß ja nicht, wo man die "Registrierung" vornehmen muß, aber zumindest nicht beim Kauf. Nicht, daß ich selbst schon so ein Produkt verwendet hätte, aber ich habe derartige Käufe an der Tankstelle schon beobachtet.

Wie gesagt, an der Kasse kaufst du nur einen nutzlosen Plastikstreifen. Genauso wie bei Telefonkarten musst du anschliessend das Ding online aktivieren und dich dabei verifizieren.

Ich weiß nicht, was Leute hier hochverdächtiges machen, aber es ist mir sowas von schnurzpiepe, wenn irgendwo sichtbar ist, daß ich am Montagnachmittag für 31,90 bei meinem Stamm-Edeka eingekauft habe. Es ist mir auch scheißegal, daß mein Stamm-Edeka durch die Kartenzahlung weiß, daß es eben der Herr Colaholiker war, der am Montagnachmittag $Artikel[] inklusive einer Packung Katzenfutter zum Gesamtpreis von 31,90 an Kasse 5 gekauft hat. Selbst wenn die mir daraus irgendwelche Werbung personalisieren würden, ich komme nicht mal dazu, den absichtlich abonnierten Sonderangebotsnewsletter zu lesen und kaufe trotzdem, wonach mir gerade ist, und nicht, was gerade im Angebot ist. Wenn die mir den noch personalisieren, käme ich genausowenig dazu. Wenn ich mit dem Kauf von Katzenfutter warte, bis der Lieblingsfraß meiner Tigerdiva mal im Angebot ist, ist sie im Zweifelsfall vorher nicht mehr funktionsfähig.

Das ist ja genau der Irrglaube... man sollte grundsaetzlich schauen welche Spuren man hinterlaesst, egal ob man "etwas verdaechtiges" macht oder nicht. Daten die es nicht gibt koennen auch nicht falsch interpretiert oder sonstwie missbraucht werden. Wenn du ploetzlich auf der NoFly-Liste landest weil du das gleiche Katzenfutter wie ein gesuchter Terrorist kaufst wird dir das auch zu denken geben.

Oder haben bestimmte Leute hier einfach nur Angst, daß ihr Konsum von an Erwachsene gerichteten Internetangeboten auf der KK-Abrechnung von der besseren Hälfte (m/w/d) gesehen wird?

Mag bei manchem auch der Fall sein, da wuerde dann aber tatsaechlich die Prepaid-Karte helfen. Sogar in der Online-Variante.

Sogar mit der gleichen Kreditkarte bei Amazon bezahlende und in den USA die Esta-Gebühren entrichtende Grüße
der Colaholiker

Mehr vor der Sammelwut von Vater Staat als von einzelnen Unternehmen "Angst" habende Gruesse,
der Gnampf


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum