Vorverkauffrist einschränken. (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Merry Mary @, Montag, 31. Dezember 2018, 10:44 (vor 23 Tagen) @ EK-Wagendienst

Das es auch anders geht, kann man an den Zügen nach Frankreich über Kehl sehen.
Die Strecke Appenweier - Kehl ist am 25. + 26. Mai gesperrt.
Wiederholung dann 2, 3 + 4 Wochen später genau so.
An Pfingsten sogar von Freitag bis Montag.
Wenn man dort jetzt eine Fahrkarte kaufen möchte geht es nicht,
und Sparpreise werden erst gar nicht angeboten, bis die neuen Fahrpläne vorhanden sind, hier wird es auf einen Umleitung über Saarbrücken bzw. des 9580 über Neuenburg hinauslaufen.

Dieses bis 6 Monate vorher buchen bringt ja nur beim Preis was.

So etwas würde ich auch begrüßen - wenn ich vorher gewusst hätte, dass es auf der Strecke zu Problemen kommen wird, hätte ich ja anders gebucht. Ich habe übrigens nicht 6 Monate vorher gebucht, sondern Anfang November, also offenbar genau außerhalb der 8-Wochen-Frist - da stand doch sicher schon fest, dass es zu Änderungen kommen wird, selbst wenn es noch keinen genauen Fahrplan gab.
(Keine Ahnung, seit wann die Änderungen im Fahrplan stehen, ich hab das erst durch den Verspätungsalarm gestern gemerkt.)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum