N26, sind die seriös? Kommt drauf an! (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

SveFC @, Somewhere, Montag, 24. Dezember 2018, 15:42 (vor 237 Tagen) @ Norddeich

Ich käme nicht im Traum auf die Idee, N26 als Hauptgirokonto einzusetzen oder wichtige Zahlungen (wie Wohnungsmiete, Gehalt) darüber laufen zu lassen.

Und ich käme nie im Taum auf die Idee überhaupt irgendein Konto oder Karte bei/von denen zu haben.

Bisher hab ich nur negatives von denen gehört u.a. zwei Bekannte die Opfer von Betrügereien wurden, wo es um Konten der N26 ging.

--
Dieses Forum ist wie gemacht um die DB immer und immer wieder schlecht darzustellen, egal was sie gemacht oder nicht gemacht hat. So wollen es die anwesenden Eisenbahnhater


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum