Wenn Automat dann auch FV-Vertrieb sinnvoll (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Norddeich @, Montag, 24. Dezember 2018, 15:22 (vor 90 Tagen) @ agw

Was natürlich geht, und das meinst du wahrscheinlich: Die privaten FV-Unternehmen (DB FV AG, Flixtrain, Thalys, etc.) können sich beim ÖPNV-finanzierten Automaten einkaufen.
Das ganze ist natürlich wesentlich teuer als zuvor. Zuvor kostete es für die DB AG praktisch nichts, jetzt kostet es was. Entweder will man das bezahlen (und die Tickets entsprechend teurer machen) oder eben nicht.

Kostet der Vertriebsweg "Automat" mehr als die Provosion an Bahnagenturen und Reisebüros?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum