WESTbahn (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Altmann @, Amstetten, Montag, 24. Dezember 2018, 11:20 (vor 30 Tagen) @ RhBDirk

Grundsätzlich funktionieren auch alle Varianten (Traffiken setze ich mal bei der DB mit Agenturen/Reisebüros gleich) bei der DB - nur im Zug ist der Zuschlag unverhältnismäßig.

Der Unterschied ist erstens der Aufpreis, und zweitens das Marketing. WESTbahn wirbt überall groß mit "Ticketkauf im Zug".

Und so kaufen (aus dem Bauch geschätzt) rund 1/4 der Fahrgäste der WESTbahn ihr Ticket im Zug. Besonders bei Senioren, Familien und anderen nicht so internetaffinen Fahrgästen sehr beliebt.

Bei ÖBB und DB prangen auf allen Nahverkehrszügen große Aufkleber, die den Zustieg ohne Ticket verbieten. Und dem Fahrgast prägt sich das ein (und viele Fahrgäste meinen wohl, auch im Fernverkehr kein Ticket im Zug kaufen zu dürfen) ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum