NV-Ticket am nächsten Tag anzeigen lassen? (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Henrik @, Montag, 24. Dezember 2018, 01:09 (vor 30 Tagen) @ JumpUp

In so ziemlich ALLEN Diskussionen über Handytickets wird gewarnt "Was, wenn das Handyakku plötzlich leer ist?" und "Wenn das Handy doch geklaut wird, dann bin ich ein Schwarzfahrer?"

Beides natürlich großer Quatsch.

Fall 1, Akku leer: In fast allen NV-Zügen und in 99% aller Fv-Züge gibt es Steckdosen zum aufladen.

Wohl eher in den seltensten NV-Zügen
und in 99% aller IC-Zügen gibt's keine Steckdosen,
in ICE auch nur ne halbe pro Sitz, aber egal.

Nun gut.. in 4-5 Jahren sieht die Situation gewiss etwas anders aus.
Quatsch?
Zumindest eher unrealistisch..
Man weiß das ja schließlich alles vorher.. meistens.

Wobei..
Zurück vom Festival am Sonntagabend / Montagmorgen,
Smartphone Akku schon ewig leer, Powerbanks ebenso.. Und nu?
Das ist dann nun alles andere als unrealistisch, sondern sogar der Regelfall.

Selbst wenn man kein Ladegerät dabei hat, ein Mitreisender (freundlich fragen) wird sicherlich eins dabei haben - gibt ja nur noch 1,2 gängige Anschlüsse.

Ja.
Gab aber auch nie mehr als 2 unterschiedliche Anschlüsse (plus iPhone).
Die gibt's aber auch alle weiterhin.

Es gibt aber eben auch noch zig weitere gängige Anschlüsse für Handys und das sollte man hier nicht unberücksichtigt lassen - die wird es auch in 5 Jahren noch geben!

Fall 2, Wenn das Handy geklaut wird:
Ist dieser Fall nicht ähnlich unrealistisch wie "Wenn der Geldbeutel mit Papierticket geklaut wird"? Man kann sich bequem eine FN ausstellen lassen und das vorher gebuchte Ticket (ist ja Personengebunden) im Nachhinein gegen kleine Gebühr "nachzeigen".

Wo und wie sollte man ein NV-Ticket am nächsten Tag anzeigen lassen können?
Das ist raus, weg, futsch und versteckt sich auch in keiner Email und personengebunden sind die auch nicht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum