Automatenfrei gibt es schon heute (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Proeter @, Sonntag, 23. Dezember 2018, 22:25 (vor 89 Tagen) @ agw
bearbeitet von Proeter, Sonntag, 23. Dezember 2018, 22:26

Aber auch beim NV spart man sich demnächst den Automaten dort, wo kaum Fahrkarten verkauft werden (Beispiel VRR).

Genau! Das erprobt der VRR ja seit Jahren in Duisburg Entenfang und Mönchengladbach-Genhausen: Keine Kaufmöglichkeit für Fahrkarten - weder am Bahnhof, noch im Zug. Dieses Modell scheint sehr erfolgreich zu sein (Vertriebskosten konnten dem Vernehmen nach an diesen beiden Bahnhöfen auf 0 gesenkt werden), daher soll es nun verbundweit ausgerollt werden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum