Weil ich bei Einstieg in Gera hätte ja dort kaufen können. (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

martarosenberg @, Deutschland -- Mitte-Ost und Nordwest., Samstag, 22. Dezember 2018, 16:38 (vor 92 Tagen) @ 611 040
bearbeitet von martarosenberg, Samstag, 22. Dezember 2018, 16:38

Interessanterweise hatte einer mal ein Problem, eine Fahrkarte ab Wünschendorf Nord zu verkaufen (nur Länderticket wäre möglich gewesen) (dort hält nur die Vogtlandbahn, der RE fährt durch; es gilt Bahn-Tarif und ist auch in den üblichen Bahn-Auskunftsmedien drin), so dass ich dann ab eine Station weiter zurück kaufte ... (Grund für den Kauf beim ZUB: In der Vogtlandbahn war der Automat kaputt, beim Umstieg keine Zeit zum kaufen mehr, so dass ich es im Folgezug beim DB-Zub erledigte.)


Der Folgezug der DB war sicher ein RE 1 oder ?

Liniennummer weiß ich nicht, welcher jetzt der thüringer RE 1 und welcher der thüringer RE 3 ist, aber ansonsten, ja.

Und warum kaufst du die Fahrkarte dann ab Wünschendorf und nicht einfach ab Gera. (Ich gehe mal davon aus du bist in Gera umgestiegen). Oder war es Hin und Rückfahrt und du wolltest ja auch wieder nach Wünschendorf zurück ?

Weil ich bei Einstieg in Gera ja hätte im Bahnhof kaufen können, und Verkauf im Zug ist bei DB Regio ja nicht vorgesehen, ausser wenn am Abfahrtsbahnhof dies nicht möglich war. Und Automaten führen die 612-er ja nicht mir.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum