Guten Journalismus gibt es nicht kostenlos. (Allgemeines Forum)

Colaholiker @, Frankfurt / Hildesheim, Donnerstag, 06. Dezember 2018, 07:59 (vor 6 Tagen) @ 218 466-1

Einen Artikel zu lesen, für ein Abo? Schlechte Idee.

Es gibt Leute, die kaufen den ganzen Bauernhof, wenn sie ein Glas Milch trinken wollen.

Die Entfernung zum nächsten Kiosk, an dem eine "ZEIT" Ausgabe erhältlich ist.^^

Hehe, ja. Bei mir ist es eher die Zeit, die es bräuchte, um einen Umweg zu machen, eine Verkaufsstelle zu erreichen. Und ein Abo für eine Zeitung? Nee. Ich hab viel zu selten Zeit, sowas zu lesen, das wäre weggeworfenes Geld.

Ohne dem allgemeinen moonglum-Bashing beizutreten, hätte ich es für sinnvoller (und vermutlich für die "Zeit" verkaufsfördernder) gehalten, eine kurze Zusammenfassung zu posten, mit dem Link und dem Hinweis, daß es eben dort den gesamten Artikel kostenpflichtig gibt, zu posten.

Den Link nicht mal angeklickt habende Grüße
der Colaholiker

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum