Es ändert sich also... (Allgemeines Forum)

agw @, NRW, Donnerstag, 06. Dezember 2018, 06:56 (vor 4 Tagen) @ ICE-TD

Das ist doch genau das was agw und du wollten,

Ich bin ja auch zufrieden. Alles andere wäre auch Käse geworden. Jetzt ist es Win-Win.

um Gottes Willen keinen Nahverkehrstakt anfassen oder gar unterwegs an die Seite nehmen. Das ist eben der kleinste gemeinsame Nenner der bei solch einem Palaver der unterschiedlichsten Interessen bei raus kommt, siehe Alpha E.

Man sollte wieder zu einer Planung der Fahrplantrassen zurückkehren wie sie früher üblich war. Zwei Jahre vor Fplw. fängt man an und plant die internationalen Züge, darum herum werden die nationalen Fernzüge geplant und anschließend der Nv, so kann man auch vernünftige Anschlüsse planen.

Nein, man sollte den Fahrplan 5 Jahre im Voraus für mindestens 15 Jahre planen und dann den FV EVU, die entsprechende Fahrzeuge haben, die Trassen anbieten und die FV EVU, die keine entsprechenden Fahrzeuge haben, fahren halt nicht. Wer z.B. keinen IC mit vmax 200 hat (wenn das gefragt ist), fährt halt nicht.
Was man auf keinen Fall machen sollte: den (NV)-Fahrplan an die Fehlkäufe der EVU anpassen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum