Daseinsvorsorge Helgoland (Allgemeines Forum)

Norddeich @, Mittwoch, 05. Dezember 2018, 19:28 (vor 4 Tagen) @ Benjamin.Keller

Beim schweizer Generalabonnement dagegen wäre die Schiffsverbindung nach Helgoland als Teil des Service public inklusive...


Die erste Frage ist ja, ob es überhaupt einen Service Publik/Daseinsvorsorge gibt. Die zweite Frage ist dann, ob solche Dienstleistungen des Staates in ein Generalabo einbezogen werden könnten.

Wenn Helgoland zur Schweiz gehörte, wäre die Schiffsverbindung dorthin in ch-direct einbezogen und läge damit auch im Gültigkeitsbereich des GAs.

Gründe dafür, diese öffentliche Verkehrsverbindung aus dem GA-Bereich auszunehmen, kann ich nicht erkennen:
Die Schiffsanbindung Helgolands dient nicht allein touristischen Zwecken (wie z.B. bei der Gornergratbahn) – Helgoland hat mehr als 1000 Einwohner.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum