Autoarmes Singapur, Vorbild für uns? (Allgemeines Forum)

superkolbi @, Aschaffenburg, Mittwoch, 05. Dezember 2018, 09:16 (vor 7 Tagen) @ ICETreffErfurt

Ich war vor ein paar Wochen für 4 Tage in Singapore und bin, obwohl ich es bisher in jeder anderen Großstadt so gemacht habe, nicht mit der Metro gefahren.
Zum einen ist sie im Vergleich zum Taxi/GrabCar recht teuer, da es dort keine Ermäßigungen für Kinder und Gruppen gibt. Außerdem ist durch die Größe der Stadt die Fahrzeit doch recht lange, vor allem wenn man mehrfach umsteigen muss.
Wir haben (zu viert) uns jeweils ein Taxi oder ein GrabCar genommen und hatten im Schnitt 3 Fahrten am Tag, Preise im Schnitt 15 S$

Vom politischen System bin ich hin- und hergerissen. Was mich in Deutschland halt mächtig ankotzt, ist dieses ausufernde NIMBY-Denken.
Unabhängig ob Links oder Rechts - nur weil eine Minderheit zu einem Thema eine Meinung hat, versucht diese auch mit undemokratiscnnen Mitteln die eigene Meinung als aleingültige Meinung durchzsetzen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum