Man lebt nicht im Vakuum (Allgemeines Forum)

Alphorn (CH), Dienstag, 04. Dezember 2018, 13:14 (vor 7 Tagen) @ Colaholiker

Ungesundes Essen schadet immer nur der Person, die es zu sich nimmt, aber niemals jemandem, der damit nichts zu tun haben möchte. Das schafft keine illegale oder legale Droge.

Ungesundes Essen hat - genau wie Nichtanschnallen oder Drogen - soziale Kosten. Die Allgemeinheit muss für häufigere und teurere Krankenhausaufenthalte aufkommen und mit höherer Wahrscheinlichkeit Sozialhilfe bezahlen. Daher ist es legitim, dass die Allgemeinheit versucht, gegen solches Verhalten vorzugehen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum