Wo ist der Fehler? (Allgemeines Forum)

Celestar, Dienstag, 04. Dezember 2018, 08:54 (vor 6 Tagen) @ Henrik

das fällt auf, ja..

Wenn die 46% des ICE im Modal Split 4,4 Mio Fahrgäste darstellen, entsprechen die 30% des Fliegers etwa 2,87 Mio Passagiere.
Also vielleicht doch mit eine Querschnittsbelastung, mit NUE und LEJ?

Glaube ich auch.
Außerdem:
Wenn wir die c.a 100.000 Passagiere im Flieger annehmen (ziemlich gesichert) und den Modal-Split Flugzeug/Bahn auf 30% bzw 48% setzen, wären das 160.000 Passagiere bei der Bahn auf der Relation München-Berlin alleine.

Wenn wir 13 Nicht-Sprinter mit 800 Plätzen pro Tag haben und eine Auslastung von 55%, bzw 70% bei den Sprintern (ca. 500 Plätze)
(Quelle: https://www.thueringen24.de/erfurt/article213863181/Bahn-verdoppelt-Fahrgastzahl-auf-IC... )
Sollten c.a. 6770 pro Tag insgesamt auf der Strecke fahren, also 203000 pro Montag.
Ich glaube nicht, dass 80% der Leute in den Zügen die Relation München-Berlin fahren.

Die Frage ist: Wo ist der Fehler :)


Celestar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum