Verschiebung VDE 8: TXL-MUC: -4%, TXL-NUE: -60% (Allgemeines Forum)

Celestar, Montag, 03. Dezember 2018, 20:17 (vor 6 Tagen) @ Henrik
bearbeitet von Celestar, Montag, 03. Dezember 2018, 20:20


Diese Grenze liegt eher bei 3,5 bis 4 Stunden,
zeigt sich hier auf der Relation Berlin <-> München ja auch, wo die Bahn nun der deutlich klare Gewinner ist.

Die Zahlen da oben zeigen aber was anderes: Deutlich mehr Fahrgäste bei der Bahn, quasi keine Veränderung im Luftverkehr.


Deine Zahlen beinhalten auch die Umsteiger, die in MUC im Gesamtverkehr bei 36% liegt, also sehr hoch.

Das ist deutlich weniger als FRA, und soweit ich weiss auf der Strecke München-Berlin nochmals eher weniger als der Durchschnitt (ich finde die Zahlen gerade nicht)

Rund 1,2 Millionen Reisende stiegen vom Flieger in den ICE um (rund eine Mio vom MIV).

Was ist da die Quelle?

Das halte ich für eher unwahrscheinlich, denn 2017 gab es zwischen München und Berlin insgesamt nur 2 Mio Reisende (inklusive der Umsteiger).

Celestar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum