ICE Ersatzzugverfügbarkeit (Allgemeines Forum)

agw @, NRW, Samstag, 01. Dezember 2018, 16:34 (vor 12 Tagen) @ gnampf

Warum tot? Es würde doch praktisch jeden Tag zum Einsatz kommen.


Wer damit plant das täglich zig Züge ausfallen und durch Ersatzzüge ersetzt werden müssen, der sollte seinen Job besser an den Nagel hängen, denn er wird nie einen stabilen Betrieb erreichen... ganz egal wieviel Reservezüge er kauft.

Das brauche ich nicht planen, dass kann ich hier am Ersatzzugthread der letzten Jahre ablesen, dass das einfach so ist. Ich vermute, die DB hat sogar noch bessere Daten.
Nur Realitätsverweigerer denken immer noch "ab morgen fällt nie wieder was aus".

D.h. lieber gar keine Reserve, weil sie eventuell nicht reichen könnte? Die Logik verstehe ich nicht.


Das merkt man. Wie wäre es wenn man lieber das vorhandene Material stabilisiert und soweit möglich die Ursachen für die Ausfälle behebt? Damit würde sich die Zahl an benötigtem Reservermaterial nämlich drastisch reduzieren, wenn auch sicher niemals auf 0.

Man macht aber beides nicht. Man muss sich aber für mindestens eines entscheiden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum