2019: ICE 4 auf der SFS Köln - Rhein/Main, Fahrplan (Umläufe, Tz-Anfragen, Tz-Taufen)

Reservierungszettel @, KDU, Dienstag, 27. November 2018, 14:08 (vor 114 Tagen) @ martin.elsner
bearbeitet von Reservierungszettel, Dienstag, 27. November 2018, 14:09

Warum nicht die Züge der Linie 41 die als RE300 an jeder Milchkanne halten und sowieso mit den ICE3 eher im Bummeltempo gefahren werden?

ICE811/813/815 und die Rückzüge dazu z.b.

Viele sind Planmäßig 2teilig, verkehren oft aber nur einteilig und sind dann aber auch wirklich überbelegt.

Die Fahrzeit damit zu halten wäre kein Problem, weder Siegburg noch Montabaur noch Limburg haben steigeungen direkt nach dem Bahnhof.

Die Durchbindung zu den Werken ist dann ein anderes Problem, aber ein lösbares.

Könnte dann gelöst werden indem ein Zugpaar weiter nach Stuttgart fährt und dort mit der Hamburger Linie tauscht. Als Überführung können 2292/2293 ersetzt werden. Die Frage ist nur ob der überall an den Bahnsteig passt, ansonsten eben ohne Ersatz der Züge über Mannheim nach Stuttgart.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum