Generelles Sonntagsproblem (Aktueller Betrieb)

RenateMD @, Sonntag, 25. November 2018, 11:58 (vor 22 Tagen) @ ICE-TD

Und da wären wir beim Problem: Flexpreis-Reisende haben keinen Anreiz sich in einen IC zu setzen und vermeintliche Sparpreisjäger, die Korinthen sparen, dürfen auf der Relation munter stehen oder verstopfen das Bistro (ich kann es ihnen noch nichtmal verdenken).

Auf der Strecke hat man an Fr und So genau das was hier immer gefordert wird, ein schnelles A-Produkt und ein langsameres B-Produkt. Und jemand der den Flexpreis bezahlt hat natürlich jedes Recht den ICE zu bevorzugen, im Gegensatz zu denjenigen die meinen für 20 € durch ganz Deutschland fahren zu müssen. Ich würde an den aufkommensstarken Tagen auch gar keine Sparpreise anbieten auf der Linie im ICE sondern nur in den IC.

Mein Punkt ist, dass die Anzahl der Flexpreisreisenden zu hoch für die angebotenen ICE-Kapazitäten ist und das Problem aktuell nicht durch das B-Produkt gelöst werden kann. In Konsequenz leiden die kurz entschlossenen und die wenigen Sparpreisjäger auf den Relationen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum