Mittel- und Langstrecke! (Allgemeines Forum)

MC_Hans @, 8001376, Freitag, 09. November 2018, 11:13 (vor 220 Tagen) @ bendo

Hallo,

am besten beides! Daher die Bypasslösungen, mit geschickten Anbindungen/Unterwegshalten. So kann jede Stadt wie bisher angebunden sein und gleichzeitig Langstreckenverbindungen ohne Halt nicht durch langsame Stadtein/ausfahrten behindert.

Gruß, bendo

Sehe ich genauso wie Du, ich hielte einen Bypass Mannheim für richtig (mit Halt "Rhein-Neckar Fern"), ebenso in Stuttgart ("Untertürkheim Fern").

Dieses Konzept funktioniert an den Beispielen Frankfurt Flughafen (tlw. FFM Süd) und Köln Messe/Deutz.

Köln Hbf ist Halt für die Linie nach Brüssel und bietet genug Potenzial für dort startende / endende Linien.

Stuttgart Hbf würde mit einer schnelleren Gäubahn sowie Verbesserungen in Richtung Nürnberg an Bedeutung gewinnen (z.B. Mannheim - Zürich abwechselnd über Basel / Stuttgart).

Entlastung der Knoten vom Fernverkehr muss für Verbesserungen des Nahverkehrs genutzt werden. Das Einpendeln z.B. nach Stuttgart ist selbst für "kleine" Distanzen (z.B. von Heilbronn oder Tübingen) schrecklich unattraktiv.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum