IC vs. "IC" (Belgien, Niederlande) (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Donnerstag, 08. November 2018, 16:10 (vor 4 Tagen) @ Nordy

Hier sind die Bedingungen: https://www.bahn.de/p/view/angebot/sparpreis-europa/belgien.shtml

Auszug:

Zugbindung:

Das Ticket gilt nur für die Fernverkehrszüge (ICE, IC/EC) und Tage, die auf Ihrer Fahrkarte angegeben sind.
Für Züge des Nahverkehrs (RE, RB, IRE, S-Bahn), die für die Anreise zum Bahnhof und Weiterreise zum Zielort genutzt werden, besteht keine Zugbindung.

Ich vermute, das Buchungssystem der Bahn sieht keinen Unterschied zwischen einem deutschen IC, einem belgischen "IC" und einem niederländischen "IC".
Nur der deutsche IC gilt als Fernverkehr. Die anderen beiden erfüllen zwar Fernverkehrsaufgaben in BE/NL aber sind kein Fernverkehr nach DB-Begriff und somit nicht von der DB-Zugbindung betroffen.

Der NL-Schaffner hatte (bevor ich meine BC50 Second hatte) niemals Probleme damit, dass ich mit meinem internationalen, zuggebundenen Sparpreis-Fahrkarte, Eindhoven-Venlo mit einem anderen "IC" reiste (nämlich 30 Minuten vorher wegen Umstieg in Venlo).


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

[image]

Sie haben noch 101 Wochen die Chance, einen echten DB-IC zu genießen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum