Mg und WB / ICE 3 (Allgemeines Forum)

MC_Hans @, 8001376, Mittwoch, 07. November 2018, 14:19 (vor 12 Tagen) @ ICETreffErfurt

Wieso hat man den ICE 3 eigentlich nicht mit Mg-Bremsen ausgerüstet? Gibt es zwischen Mg und WB irgendwelche Ausschlüsse? Damit meine ich nicht eine Möglichkeit zur gleichzeitigen Nutzung, sondern nur das gleichzeitige Vorhandensein am Tfz.

Es fällt auf:
ICE 1 hat eine Mg-Bremse & keine WB
ICE 3 hat eine WB, dafür keine Mg -> z.T. vmax 140 unter PZB, vmax 250 auf Schotter-SFS
ICE 4 hat wieder eine Mg, dafür keine WB -> Probleme auf KRM


Magnetschienenbremse und Wirbelstrombremse sitzen an der selben Stelle. Das schließt wohl physisch eine Doppelausführung aus.

Danke, das würde den Sachverhalt erklären. Beim ICE 3 sind die WB nur an den Laufradsätzen montiert. Bei einer Achsformel

Bo'Bo'+2'2'+Bo'Bo'+2'2'+2'2'+Bo'Bo'+2'2'+Bo'Bo'

sind also 50% der Drehgestelle nicht mit WB oder Mg ausgerüstet. Beim ICE 4 analog Mg nur an den Laufdrehgestellen, Trieb-Drehgestelle ohne Mg.

Lassen sich an den Trieb-Drehgestellen also weder Mg noch WB anbringen? Oder ist das evtl ein Thema der EMV?

Prinzipiell arbeiten beide System recht gleich...

Naja ;-) Wie man's nimmt. War hier aber auch nicht die Frage.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum