(ZM:) DB überbrückt Brandschutz? (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Dienstag, 06. November 2018, 14:28 (vor 6 Tagen)

Huhu.

Lokführer sollen sich bei den Medien gemeldet haben. Und berichten, dass da eine Brandschutz-Einrichtung überbrückt worden sein soll. So ist sie arbeitslos und nervt nicht mit Meldungen. Zwar brennt es dann wohl mal - aber wenigstens war der Zug bis dahin dann zumindest nicht wegen Fehlalarms verspätet.

Ich habe von Technik soviel Ahnung wie DB FV von Pünktlichkeit, insofern bin ich raus aus der Nummer (puh, wer sich da jetzt alles den Schweiß von der Stirn wischt ...) - nur noch meine Meinung: Ahnungslose Lokführer sollen sich aus Werkstattdingen raushalten und einfach nur ihre Lok führen; basta. Wobei uns das ein User hier sicher genauer erklären kann ...


Ach ja, ein Link zum Thema. Ich nehme mal was öffentlich-rechtliches; muss ja nicht immer BILD sein


https://www.presseportal.de/pm/amp/75892/4107116

Schöne Grüße von jörg


der gestern und heute morgen allerdings auch unpünktlich war ohne DB FV: Die DB-Bustochter BVO bzw ihr beauftragter Subbi kann das auch ... Wobei mir der Fahrplan ich sag mal "ambitioniert" vorkam. Irgendwie eher n' Flugplan ...

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum