Symmetriezeit? (Allgemeines Forum)

R 450, Freitag, 12. Oktober 2018, 19:55 (vor 257 Tagen) @ Twindexx

Keine Sorge, ich verzettle mich nicht, sondern gebe lediglich die Realität wieder.

Da wir gerade bei Friedrichshafen sind, sehen wir uns doch mal die Fährverbindung von/nach Romanshorn an. Abfahrt in Romanshorn ist :36 und Ankunft in Romanshorn ist :21, die Symmetriezeit also, oh Wunder, :58,5. Das lässt sich während der Fahrt auch wunderbar beobachten, denn exakt eineinhalb Minuten vor der vollen Stunde sind beide Fähren auf gleicher Höhe. Schieben die auch irgendwelche Fahrzeitreserven?

Sogar innerstädtische Verkehrsmittel haben häufig diese Symmetriezeit kurz vor der vollen Stunde, beispielsweise Tram in Mainz:

https://reiseauskunft.bahn.de/bin/bhftafel.exe/dn?ld=15046&protocol=https:&rt=1...

Dass das Zufall wäre, denke ich nicht, sondern eher, dass das Absicht ist.

Die Nullsymmetrie auf den Plänen der "großen Bahn" ist halt die Theorie, die reale Praxis sieht anders aus.

--
Für eine europaweit einheitliche Symmetrieminute http://de.wikipedia.org/wiki/Symmetrieminute und http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Lampart
Explanation in English: https://en.wikipedia.org/wiki/Symmetry_minute


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum