Neue FGR ab 2020 (Allgemeines Forum)

Ösi, Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19:41 (vor 66 Tagen) @ JanZ

Wer soll denn im Zweifel entscheiden, wann welche Reserven wofür eingesetzt werden? Schließlich führen Situationen, die bei einem EVU zu Störungen führen, bei anderen typischerweise auch dazu.

Minimierung der Summe der Verspätungsminuten, die alle Fahrgäste gemeinsam durch die Störung erhalten. Eventuell noch ein Faktor, sodass längere Verspätungen mehr zu Gewicht schlagen als kürzere.

Mal abgesehen von so Dingen wie Streckenkenntnis und davon, dass die EVU momentan froh sind, wenn sie für ihre eigenen Leistungen genug Personal haben.

Hier sollte man langfristig auf Automatisierung setzen.

Auch hier: Probieren kann man es natürlich, aber ich glaube, man muss schon mit einer Menge Geld wedeln, damit eine signifikante Menge Privatleute mal eben (auch noch bei widrigem Wetter) wildfremde Menschen in die nächste Großstadt fährt.

Es gibt viele Menschen mit Autos, die sich über 50 oder 100 Euro + Spritgeld für etwas Rumfahren zusätzlich freuen würden. Sehe das also nicht so kritisch.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum