? Handy-Ticket im Bus (Allgemeines Forum)

Colaholiker @, Frankfurt / Hildesheim, Mittwoch, 10. Oktober 2018, 08:54 (vor 12 Tagen) @ ICE-TD

Zum VRR kann ich dazu nichts sagen.
In Frankfurt gibt es jedenfalls keine Scanner dafür, man steigt ja tagsüber ohnehin auch im Bus nicht zwangsweise vorne ein. Abends, wenn beim Fahrer eingestiegen werden muß, wird entweder durch Augenschein kontrolliert oder ein Handy, das irgendwas im DB Navigator zeigt mit dem Hinweis, daß man diese Art von Fahrkarte hat, wird durchgewunken. Wenn der Prüfdienst kommt, wird ja das Ticket gescannt, deren Lesegeräte können RFID für die E-Tickets und optische 2D-Codes einlesen.

In der Anfangszeit des +City hatte ich mal Diskussion mit dem Prüfdienst, weil "das ist ne Bahnfahrkarte, die gilt hier nicht", aber letztlich war der Kontrolleur sich seiner Sache nicht sicher genug, um mir eine FN zur nachträglichen Klärung, wie von mir vorgeschlagen, auszustellen.

In Hildesheim im Bus schauen die Fahrer auch meist nur kurz drauf, lediglich ein Fahrer bat mich mal, ihm das Handy zur genaueren Begutachtung des Tickets länger vorzuhalten.

Da der Unterschied zwischen Sparpreis und "Super"sparpreis meist größer ist als eine Einzelfahrt am Zielort (in Frankfurt habe ich ja eh eine Monatskarte), hat sich das Thema +City für mich ohnehin erledigt. Für den miesen Service der Lounge Frankfurt Hbf zahle ich garantiert keinen Cent extra.

Informationen hinzufügende Grüße
der Colaholiker

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum