Gedanken zu diesem Forum - Kritikpunkt & Vergleich zu DSO (Allgemeines Forum)

RenateMD, Dienstag, 09. Oktober 2018, 21:52 (vor 13 Tagen) @ EDO
bearbeitet von RenateMD, Dienstag, 09. Oktober 2018, 21:53

Hallo,

ich bin erst seit kurzem Mitglied hier und empfinde es manchmal durchaus als schwierig, wenn ältere Themen tatsächlich eher unfreundlich als hilfreich diskutiert werden und schieße mich den Vorrednern an.

Es gibt jedoch ein m.M.n. sehr postives Gegenbeispiel eines neuen Users, der vor einiger Zeit von Münster nach Hamburg wollte und wirklich taufrisch hinsichtlich Bahn-Erlebnissen war, dem sofort weiter geholfen wurde.

Mir persönlich liegt vor allem eines am Herzen: die Bereitschaft auf andere Argumente einzugehen. Ich werde jetzt nicht verlinken, auch keinen User nenen, sondern nur wiedergeben: neulich wurde während einer Diskussion ein aus meiner Sicht guter Wikipedia-Artikel gepostet mit freundlicher Zusammenfassung und Erklärung sogar und der User hat sich tatsächlich geoutet: er hat noch nicht einmal! die Wiki-Zusammenfassung gelesen, aber weiter diskutiert und ist gar nicht auf Einwände eingegangen. Das ist ein Armutszeugnis der Diskussionskultur und diese Kritik sich nicht an den User persönlich, sondern an seine Art und Weise zu diskutieren.
Das ist ein generelles Problem im Forum. Ich finde: alle sollten selbstkritischer mit eigenen Positionen sein, man kann wirklich etwas dazu lernen. Ich z.B. musste über die Daten des Sommers neulich aufgeklärt werden und habe mich ordentlich in den Kakao gesetzt.... Danke nochmal für die Aufklärung an dieser Stelle :-)

Was ich auch sagen muss: der ICE-Treff hat einen wesentlich besseren Ton als DSO. Dort lassen offensichtlich viele frustrierte Menschen ihren Unmut an anderen aus, dies ist hier nur sehr selten der Fall.

Liebe Grüße
Renate
P.S. So sehr ich den Aufruf den Admins gegenüber verstehen kann und auch befürworte, strikter einzugreifen, ist es doch zu zeitaufwenig zu filtern.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum