Gedanken zu diesem Forum (Allgemeines Forum)

JanZ ⌂ @, Aschaffenburg, Dienstag, 09. Oktober 2018, 18:28 (vor 68 Tagen) @ EDO

Hallo EDO und alle anderen,

ich kann dazu nur sagen, was ich schon mal gesagt habe: Ich finde es hier vor allem praktisch, dass man schon sehr viel aus den Überschriften ableiten kann und die entsprechenden Beiträge dann gar nicht erst zu lesen braucht, insbesondere wenn sie von bestimmten Usern kommen. Nicht allen davon unterstelle ich Bösartigkeit, aber da ich trotzdem schnell dazu neige, mich aufzuregen, ist es einfach für mich besser, wenn ich bestimmte Sachen nicht lese. Wenn man das beherzigt, regt einen zwar immer noch manches auf, insgesamt aber weniger. Ob der Ton wirklich rauer geworden ist, vermag ich daher nicht zu beurteilen (neulich beim Treff in Westerburg meinte z.B. jemand, es sei wieder besser geworden). Hin und wieder poste ich leider auch vor dem Nachdenken, bin bei Bedarf aber gerne bereit, mich dafür zu entschuldigen.
Dass bei der deutschen Bahn (ja, klein geschrieben, da EVU-unabhängig) im Moment noch weniger rundzulaufen scheint als sonst, höre ich aber auch aus anderen Ecken. Nicht nur aus Medienberichten, sondern z.B. auch von meinem Kollegen, der fast jede Woche beruflich nach Paris muss und aus Überzeugung den Zug nimmt. Uns beide hat das bis jetzt nicht vom Bahnfahren abgehalten, aber ich fände es schon nett, wenn die Tendenz wieder zur Qualitätsverbesserung ginge.
Für all diejenigen, die aber meinen, zu Bundesbahnzeiten sei der Betrieb 24/7 reibungslos gelaufen, habe ich gestern zufällig etwas gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=AqQ6-kjd5To (bei 0:34). Schon damals schön mit Seitenhieb auf den früheren Werbeslogan.

Viele Grüße

JanZ

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum