Herbstferienfrage: Wie kommen die ICE zu ihren Baureihen? (Allgemeines Forum)

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Dienstag, 09. Oktober 2018, 11:36 (vor 7 Tagen)
bearbeitet von Alibizugpaar, Dienstag, 09. Oktober 2018, 11:40

Hallo

...und jawohl, die Herbstferien sind da. Passend dazu eine Schulferienfrage ganz am Ende zu diesem DB-Baureihensalat.

ICE1 = BR 401
ICE2 = BR 402
ICE3 = BR 403

Bis hier hat die DB sich noch am Riemen gerissen, ein ambitionierter Anfang mit System. Deutschland wäre aber nicht Deutschland, wenn es in der weiteren Folge nicht konfus gekommen wäre.

BR 404 = wurde nicht belegt, warum?
BR 405 = wurde nicht belegt, warum?

ICE3 = BR 406 (Mehrsystemzug)
ICE3 = BR 407 (Velaro)

- Warum wird der Velaro ebenfalls als ICE3 statt ICE4 bezeichnet?

BR 408 = wurde nicht belegt, warum?
BR 409 = wurde nicht belegt, warum?
BR 410 = wurde nicht belegt, warum?

ICE-T = BR 411
ICE-T = BR 415

- Warum wurden die ICE-T nicht als ICE4 (BR 404) und ICE5 (BR 405) bezeichnet?

- Wenn aber schon nicht weiter der Reihe nach, dann hätte man doch passend zur BR 415 (5-Teiler) die 7-Teiler als BR 417 bezeichnen können statt 411.

Um alles aber noch chaotischer zu machen, kommt jetzt der neue ICE4 als BR 412 und wird zwischen die beiden ICE-T gesetzt. Dazu noch in unterschiedlich langen Kompositionen vom 7- bis zum 13-Teiler. Auf einmal alles in eine Einheitsbrei-Baureihe. Wassolldas???

Na und den 4-teiligen Diesel-ICE hat man nicht etwa 604, sondern 605 getauft. Denkbar knapp dran vorbei.

Die Schulferienfrage lautet also: Werden die ICE-Baureihen gewürfelt oder aus den Sternen am Himmelszelt gedeutet? Werden Eingeweide aus Opfertieren gelesen? "Die Darmschlinge hier sieht aus wie eine 12, also BR 412"? Und welche Baureihe bekommt ein künftiger ICE5 verpasst?

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum