Ersatzbeförderung Flix (Aktueller Betrieb)

MC_Hans @, 8001376, Sonntag, 07. Oktober 2018, 23:11 (vor 68 Tagen) @ Giovanni

Seit wann können Beförderungsbedingungen eines möchtegern Verkehrsunternehmens die EU-Fahrgastrecht außer Kraft setzen?!


Nein, aber der nationale Gesetzgeber kann das erlauben. Das hat er in §5 EVO getan.


Im konkreten Fall greift der $5 aber nicht, da es kein reines Nahverkehrsticket ist.


Na wie ist es denn jetzt bei Flix, vielleicht hat jemand Erfahrungen:

Werden Tickets erstattet, die man bei Verspätung auf eigene Faust kauft, um einen DB-Zug nutzen zu können? Wenn ja, über SC FGR oder Flix direkt?

Es gibt ja folgenden Passus bei flixtrain.de:

Wird dem Fahrgast mitgeteilt, dass der Zielbahnhof mit einer Verspätung von mindestens 1 Stunde erreicht wird, hat dieser folgende Rechte:

Beförderung zum Reiseziel zum nächstmöglichen Zeitpunkt (oder zu einem späteren Zeitpunkt nach Wahl). Dazu zählt auch eine Ersatzbeförderung, wenn der Zug festsitzt und der Bahnbetrieb unterbrochen ist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum