Mindestens Hotel/Ersatzbeförderung (Aktueller Betrieb)

Frecciarossa, Sonntag, 07. Oktober 2018, 20:22 (vor 70 Tagen) @ Bremer

Das ist eine zumindest umstrittene Auslegung, denn die Trennlinie wird sonst gerne über die Geltung der DB-Beförderungsbedingungen gezogen.

Aber selbst wenn das so Bestand hätte, käme die DB nicht mit einer bloßen Erstattung der IRE-Fahrkarte davon. Der Fahrgast hätte bei Zugausfall wenigstens Anspruch auf Ersatzbeförderung oder Hotel, da es sich um die letzte Verbindung des Tages handelte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum