Einerseits. Andererseits. (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Blaschke, Osnabrück, Sonntag, 16. September 2018, 14:08 (vor 59 Tagen) @ Alibizugpaar

Hallo Olaf!

Deine Einwände sind einerseits durchaus richtig und berechtigt.

Andererseits: nicht jeder bekommt den Günstigstpreis. So gesehen zahlt ein Teuerpreiszahler dann das Günstigticket mit.

Ist das dann nicht eine Art Solidarität? Eine Art Solidargemeinschaft ähnlich einer Sozialversicherung? Ich erinnere mich an Uli Hoeness' berühmte Wutrede auf der HV: Ihr Fans könnt für 7 Euro Karten bekommen, weil wir andererseits den Reichen in den Logen das Geld aus den Taschen ziehen.

Die Umweltschäden und Infrastrukturabnutzung etc zahlen über Steuern z.B. dann im Prinzip alle - unabhängig vom Preis der Dienstleistung.

Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum