Vielleicht weil der ÖPNV /Bahn in der Schweiz funktioniert? (Allgemeines Forum)

JumpUp @, Freitag, 14. September 2018, 10:21 (vor 8 Tagen) @ Oscar (NL)

Auch wenn der eine oder andere hier im Forum mir Lügen und Heuchelei unterstellen wird...

Das System Eisenbahn bzw. das gesamte System öffentlicher Fern- und Nahverkehr funktioniert in der Schweiz erstaunlich gut. Ich reise 2-3 x jährlich für mehrere Tage in die Schweiz um kreuz und quer mit Bus und Bahn zu fahren. Meine Erfahrungen sind sehr positiv.

- Dichter Taktverkehr von morgens bis spät Abends auf allen Verbindungen
- Erstaunlich hohe Pünktlichkeit
- Sehr wenige Störungen an der Infrastruktur
- Sehr saubere und komfortable Züge
- Allgemein sehr motiviertes und effizientes Personal
- Alle Anschlüsse passen: Zug kommt zur Minute XX:25 an - zur Minute XX:35 setzen sich 5 Postbusse als Anschluss zu allen Bergdörfern in Bewegung
- Dank GA (hat das nicht eh irgendwie jeder Schweizer?) ist Bus und Bahn ohne Zusatzkosten für alle Personen zu nutzen.
- All die Ärgernisse (Zug / Bus fährt vor der Nase Weg, Heute ohne Wagen XYZ dafür ohne Bistro aber mit zwei Stunden Verspätung) sind in der Schweiz eine Seltenheit)
- Dezente Durchsagen

In Deutschland hat so mancher Rollbahn-IC jeden Tag aufs neue +20, + 45, fällt ganz aus, heute als Ersatzzug.... Das gibt's in der Schweiz nicht - Korrespondenzen und Umsteigezeiten von 3-4 Minuten sind zuverlässig.

Dieser positive Eindruck ist nicht nur bei einzelnen EVU oder Bundesländern zu finden,
sondern überall im gesamten Nah- und Fernverkehrsnetz der Schweiz. Ob SBB oder BLS, Bergbahnen, Schmalspurbahnen oder Stadtbus, es funktioniert einfach!

M. E. gibt es kein anderes europäisches Land, welches auch nur in Ansätzen einen öffentlichen Verkehr in der schweizer Qualität hat. Die Niederlande können mit ihrer extremen Taktdichte natürlich punkten!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum