Versagen der Politik? (Allgemeines Forum)

HBSA ⌂, Hamburg, Donnerstag, 13. September 2018, 10:47 (vor 60 Tagen) @ musicus

Wir sind mittlerweile bei Kabinett Merkel IV (Union/SPD). Davor hatten wir Kabinett Merkel III (Union/SPD), Kabinett Merkel II (Union/FDP) und Kabinett Merkel I (Union/SPD).

Die letzten vier Jahre sind verschenkte Zeit, man hätte der Bahn endlich einen eindeutigen Kurs geben können, stattdessen befindet sich die Staatsbahn seit 2008 im Perma-Limbo.

Wenn man für die DB einmal ein anständiges Führungsprogramm seitens der Politik verabschieden würde (welches eventuell Kompromisse macht, um im Bundestag die notwendigen Stimmen von FDP oder Grünen zu bekommen), könnte der Staat seinen Konzern so führen, dass die Bahn nicht länger Sorgenkind und Witz der Republik ist.

Ich spreche mich nicht für eine Zerschlagung der Bahn aus.

--
Achtung Zugbetrieb! Halten Sie Abstand von der Bahnsteigkante und betreten Sie den gekennzeichneten Bereich erst nach Halt des Zuges.
Mitglied Fahrgastverband Pro Bahn e.V. und Junge Liberale e.V.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum