Reisebericht Tschechien (Teil 2/5 - Impressionen aus Prag) (Reiseberichte)

DG @, Bremen-Hannover, Mittwoch, 12. September 2018, 20:50 (vor 10 Tagen) @ DG

In diesem Teil gibt es ein paar Impressionen aus Prag in loser Reihenfolge.

[image]
Bild 10: In Prag habe ich dann bald mein Hotelzimmer bezogen, im 16. Stock ergeben sich schöne Ausblicke...

[image]
Bild 11: ...die auch des Abends sehenswert sind...

[image]
Bild 12: ...und auch nach 20 Sekunden Belichtungszeit nicht ihren Reiz verlieren.

[image]
Bild 13: In Tschechien darf ein (privates) Bier-Tasting mehr oder weniger auch in Deutschland bekannter Sorten natürlich nicht fehlen. Mein Favorit war übrigens das auch hier nicht unbekannte Staropramen.

[image]
Bild 14: In Tschechien kann man sich prima mit den 3 Metro-Linien, oder wie hier mit der Tram, fortbewegen. Dort kommen neben alter Wagen auch neue Skoda-Bahnen zum Einsatz, diese haben diese komischen neuen Flackerzugzielanzeigen, die man auf Fotos kaum ablesen kann...

[image]
Bild 15: Wir blicken auf Výstaviště Praha, wohl ein Kongresszentrum nahe dem Bahnhof Holešovice.

[image]
Bild 16: In einer anderen Ecke der Stadt befindet sich diese verlassene Station.

[image]
Bild 17: Dieser ungleich gepflegtere Ort befindet sich im königlichen Garten und kann erst nach einer Einlasskontrolle samt Taschendurchsuchung betreten werden.

[image]
Bild 18: Prag erstreckt sich über viele Höhenmeter und ermöglicht an einigen Stellen schöne Ausblicke auf die Stadt.

[image]
Bild 19: Der prächtige Veitsdom gehört zu den Wahrzeichen der Stadt...

[image]
Bild 20: ...und ist auch von innen sehr ansehnlich...

[image]
Bild 21: ...zahlreiche Mosaike zieren ihn, ob das große an der Stirnseite...

[image]
Bild 22: ...oder viele Kleine an den Seiten.

[image]
Bild 23: Ein weiteres Highlight der Stadt sind die Lesesäle...

[image]
Bild 24: ...des Kloster Strahov, auch wenn diese nur von Außen betrachtet werden dürfen.

[image]
Bild 25: In der Innenstadt befindet sich das Prager Gemeindehaus Obecní dům.

[image]
Bild 26: Spontan gebucht hatte ich eine Schifffahrt auf der Moldau. Diese ermöglichte dieses Bild vom Dom.

[image]
Bild 27: Und auch dieses Bild von, ja, von was eigentlich? Ich habe es vergessen. Möglicherweise ein Restaurant oder etwas anderes unspektakuläres.

[image]
Bild 28: Dies müsste das Industrie- und Handelsministerium sein.

[image]
Bild 29: Die Bootsfahrt war mit umgerechnet 12€ sehr günstig, versprochen wurden 75 Minuten Fahrt. Jedoch wurde schon bald an einem Wehr umgekehrt, am Anleger vorbei ein wenig in die andere Richtung gefahren, dort wieder am Wehr umgekehrt, und nach etwa 50 Minuten waren wir wieder am Anleger und die Fahrt vorbei.
Naja nun, dafür wurde alles gut auf Italienisch, Deutsch und Englisch erklärt. Wenn man mehr als nur ein paar Meter der Moldau sehen möchte, sollte man eine mehrstündige Tour buchen, bei der man auch die ein oder andere Schleuse durchquert und weitere Teile der Moldau befährt.

In Teil 3 gibt es gleich einige Bilder und ein wenig Text zur Fahrt von Prag nach Warschau.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum