Oder ggf. (Aktueller Betrieb)

martarosenberg @, Deutschland -- Mitte-Ost und Nordwest., Freitag, 10. August 2018, 11:05 (vor 8 Tagen) @ ICE2020
bearbeitet von martarosenberg, Freitag, 10. August 2018, 11:07

Vllt. auch weil wegen allgemein simplerer Technik weniger Dinge fehleranfällig sind?

Vllt. hat man dort auch die Bäume mal vorsorglich einfach zurückgeschnitten? Oder nimmt Störungen durch Oberleitungsschäden in Kauf, man kann ja immernoch den Diesel zum (Ab)schleppen holen wenn es hakt, vermutlich ist dort personell die Situation besser als hier und ein Diesel steht schneller zur Verfügung?

Vllt. Lässt man ggf. auch die Leute einfach viele h im Zug ausharren falls es hakt? Und hat keine Service-Mentalität? Immerhin gibt es in den meisten Zügen eh zu trinken.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum