Zumindest bei VRS-OnlineTicket via DB Navigator App (Allgemeines Forum)

LoungeHopper, Mittwoch, 08. August 2018, 19:47 (vor 69 Tagen) @ JeDi

Ich hatte letztens einen Fall für das SCFGR, bei dem ich ein Nahverkehrsticket des VRS einreichen musste, welches ich über die DB Navigator App gebucht habe.

Im Unterschied zu den DB Tickets wird hier kein pdf per Email versandt. Es kann lediglich ein Kaufbeleg angefordert werden.

Diesen habe ich beigefügt. Nachdem ich zunächst eine Ablehnung erhielt, da ich kein Original eingereicht hätte, habe ich Widerspruch eingelegt und mir wurde darauf hin sowohl telefonisch als auch in Antwort auf meinen Widerspruch bestätigt, dass der Kaufbeleg an die Stelle des Originals trete.

Insofern sollte jede Art von glaubhaftem Beleg akzeptiert werden.

Da SCFGR wird ja auch nicht nur allein durch die DB, sondern auch andere EVUs getragen.
Sollte also kein Problem darstellen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum